Elija Generation

"Und er wird vor ihm hergehen im Geist und in der Kraft Elijas, um die Herzen der Väter umzuwenden zu den Kindern und die Ungehorsamen zur Gesinnung der Gerechten, dem Herrn ein zugerüstetes Volk zu bereiten."
(Lukas 1, 17 - die Bibel)
Mehr erfahren

Es ist Zeit für den Leib Christi, sich zu erheben und sein Erbe anzunehmen!

- KRIS VALLOTTON

Unser Dienst

Elija School Teil I - Übernatürlich Leben

Es ist ein geistliches Training, wie wir ein Leben des Übernatürlichen und das eines Überwinders ergreifen können. Sie besteht aus 5 aufeinander aufbauenden Blöcken, die jeweils Freitagabend und Samstag stattfinden.

Die Teachings basieren auf den Lehren von John und Paula Sandford (Gründer des Elijahhouse USA). In ihren Büchern, vor allem in „Umgestaltung des inneren Menschen“ und „Heilung des verwundeten Geistes“ geben sie ihre Lehren weiter, die auf den Prinzipien der heiligen Schrift gegründet sind.
Wir bekommen Werkzeuge in die Hand, um frei zu werden, in eine tiefere und innige Beziehung mit Gott, unserem Vater und Jesus unserem Bräutigam und König zu kommen.
Durch Leitung des heiligen Geistes und durch Gebet werden wir Umgestaltung des Herzens und Wiederherstellung unserer Identität in Jesus Christus erfahren.

"Und ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist in euch geben und will das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben." (Hesekiel 36, 23)

Die Schlüssel der Erkenntnis werden, durch biblische Lehre und Gebet, in den Kleingruppen in einem geschützten Rahmen weitergegeben. Sie helfen uns, innere Blockaden zu überwinden, geistlich zu wachsen und in unsere Bestimmung hineinzukommen.

Es ist empfehlenswert, die ganze Schule zu besuchen, da wichtige Grundlagen sonst fehlen. Wer bereits Seminare in dieser Richtung besucht hat, kann auch, nach Rücksprache, an einzelnen Einheiten teilnehmen. Es besteht auch die Möglichkeit, bei der nächsten Schule, fehlende Einheiten nachzuholen.
(bitte bei der Anmeldung angeben bzw. anfragen)

Inhalt der Schule

  • Intimität mit Gott
  • Elija, Dienst der Wiederherstellung
  • Geistlich wachsen
  • Bittere Wurzeln
  • Steinernes Herz
  • Leistungsorientierung
  • Scham
  • Unterordnung – Autorität
  • Gottes Stimme hören
  • und andere...

Elija School Teil II

Es ist eine Schule des Gebets und Prophetie, die uns Lehren vermittelt, um die Bedeutung des prophetischen Dienstes wieder an den Platz zu stellen, wie Gott es sich gedacht hat.

Biblische Lehre, Training im prophetischen Dienst, innere Heilung in den Herzen Seines Volkes und Freisetzung in ihre Bestimmung, sind Schlüssel für Erweckung. Johannes war ein Wegbereiter und nannte sich ein Freund des Bräutigams. (Joh 3,29)

Johannes der Täufer (Elia) bereitete den Weg für das erste Kommen Jesu und bereitete durch den Ruf zur Buße ein Volk vor, dass Jesus als den himmlischen Bräutigam empfangen sollte.

Der prophetische Dienst, bedeutet, ein Freund des Bräutigams zu sein und die Braut in die tiefe Beziehung zum Bräutigam zu rufen.

Als prophetische Wegbereiter sind wir, wie Johannes, berufen, selbst zu dieser Botschaft zu werden und die Menschen zu rufen, zu Gott Jahwe umzukehren und Gott vom ganzen Herzen zu lieben! (Markus 12, 29-31)

Im geschützten Rahmen und in Kleingruppen, werden die Teilnehmer ermutigt, ihre Gabe zu trainieren und darin zu wachsen.

Block 1 - 19./20.02.2016 Prophetischer Dienst
Block 2 - 18./19.03.2016 Hindernisse für das Prophetische Teil 1
Block 3 - 15./16.04.2016 Hindernisse für das Prophetische Teil 2
Block 4 - 10./11.06.2016 Prophetische Gaben
Block 5 - 01./02.07.2016 Geistliche Kampfführung

Inhalt der Schule

  • Gottes Stimme hören und unterscheiden lernen
  • Gabe der Prophetie / Amt des Propheten
  • Funktionen des prophetischen Dienstes
  • Träume und Auslegung
  • Prophetische Fürbitte
  • Geistliche Kampfführung
  • und andere...

Events

  • 31.01.2015 - Tagesseminar Lastentragen -- hier anmelden
  • 27.02.2015 & 28.02.2015 - Elija School I Wochenende 1 -- hier anmelden
  • 20.03.2015 & 21.03.2015 - Elija School I Wochenende 2 -- hier anmelden
  • 24.04.2015 & 25.04.2015 - Elija School I Wochenende 3 -- hier anmelden
  • 08.05.2015 & 09.05.2015 - Elija School I Wochenende 4 -- hier anmelden -- Achtung neuer Termin!
  • 26.06.2015 & 27.06.2015 - Elija School I Wochenende 5 -- hier anmelden
  • 20.07.2015 Face to Face - Lobpreisabend -- mehr Infos
  • 17.10.2015 Face to Face - Lobpreisabend -- mehr Infos
  • 14.11.2015 Face to Face - Lobpreisabend -- mehr Infos

Face to Face - Ein überkonfessioneller Lobpreisabend

Wir glauben dass ein großer Segen darin liegt, wenn Christen aus verschiedenen Gemeinden und unterschiedlichen Konfessionen gemeinsam Jesus anbeten und Sein Angesicht suchen.

Wir sind überzeugt davon, dass durch unseren Lobpreis und Anbetung der Himmel über unserer Stadt geöffnet wird und das geistliche Klima sich verändert.

Wir wollen dazu beitragen, dass ein fruchtbarer Boden für Evangelisation vorbereitet wird und Menschen Jesus erkennen und Ihm nachfolgen.

Apostelgeschichte 15, 13-18

"Nach diesem will ich zurückkehren und wieder aufbauen die Hütte Davids, die zerfallen ist, und ihre Trümmer will ich wieder bauen und sie wieder aufrichten: damit die übrigen der Menschen den Herrn suchen und alle Nationen, über die Mein Name gerufen ist, spricht der Herr, der diese tut!"

David war sowohl Anbeter wie auch Krieger. Das Reich Davids ist ein Bild für das Reich Gottes in unserem Zeitalter (Mk. 11, 9-10)
Die Wiederherstellung der Hütte Davids beinhaltet beides: sowohl Anbetung als auch Kampf.

David hatte ein Herz eines Anbeters! Er baute das Reich Gottes in seinem Land! Das Reich Gottes ist ein Reich der Herzen. Es geht immer um unsere Herzen.

Wen werden wir anbeten?
Lasst uns als die Braut Christi zusammen kommen und unseren König und Herrn loben!

Nächste Termine

  • Sa, 23.04.16 - 19:30 Uhr
  • Sa, 18.06.16 - 19:30 Uhr

Wo:
Kleyerstraße 12
64295 Darmstadt

Eintritt frei

Überkonfessioneller Gebetsraum für die Nationen

"Ich werde sie zu meinem heiligen Berg bringen und sie erfreuen in meinem Bethaus. Ihre Brandopfer und ihre Schlachtopfer sollen mir ein Wohlgefallen sein auf meinem Altar. Denn mein Haus wird ein Bethaus genannt werden für alle Völker."
(Jesaja 56,7)

Wir wollen einen Ort schaffen, an dem unser Lobpreis und unsere Gebete wie duftender Weihrauch aufsteigen zum Thron Gottes.

Der Gebetsraum an Mittwochabenden ist ein Ort für Menschen aus verschiedenen Konfessionen und Gemeinden, wo wir in Gottes Herrlichkeit eintauchen und tiefe, biblisch fundierte Lehren hören. Wir wollen dem Heiligen Geist Raum geben, sich unter uns zu bewegen und uns in die leidenschaftliche Liebe zu Jesus, unserem Bräutigam führen!

Mittwochs 14-täglich um 19:30 Uhr
Kleyerstrasse 12, 64295 Darmstadt
Veranstalter: Elija Generation e.V.

Nächste Termine

  • 20.04.2016, 19:30 - 21:30 Uhr
  • 18.05.2016, 19:30 - 21:30 Uhr
  • 01.06.2016, 19:30 - 21:30 Uhr
  • 15.06.2016, 19:30 - 21:30 Uhr
  • 06.07.2016, 19:30 - 21:30 Uhr

Wo:
Kleyerstraße 12
64295 Darmstadt

Eintritt frei

Tagesseminar Lastentragen

"Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken." (Mat. 11, 28)

Man schätzt, dass etwa 15-20% der Bevölkerung zu den hochsensitiven Personen (HSP) zu rechnen sind. Sie haben eigentlich eine besondere Begabung viele Sinneseindrücke, Atmosphären und Stimmungen aufzunehmen.

Viele nehmen als «emotionale Lastenträger» ständig die Nöte ihrer Mitmenschen wahr und leiden unter diesen Lasten. Da es meist unbewusst abläuft, kann es zu einer Reizüberflutung und somit zu einer emotionalen Erschöpfung führen, weil die Verarbeitung der dieser Eindrücke sie viel Kraft kostet.
Hinzu kommt, dass Viele unter Selbstzweifel, gefühlsmäßiger und gedanklicher Verwirrung und innerem Schmerz leiden. Wie können sie Heilung empfangen von den Verletzungen aus Ablehnung, Unverständnis und Selbstzweifel und frei werden vom Joch unbewusst übernommener, fremder Lasten?

Dieses Seminar ermöglicht tiefe Einblicke in die Persönlichkeit eines Lastenträgers und in die Dynamik des Herzens. So möchte es einen Ort für die Liebe und Heilung Gottes schaffen. Dafür wird es auch Zeiten von Lobpreis und Gebet in Kleingruppen geben. Elvira Pelka (Seelsorgerin, Musikpädagogin) greift dabei sowohl auf persönliche als auch auf ihre seelsorgerliche Erfahrung zurück. Ein ausgebildetes Team dient mit Gebet in den Kleingruppen.


Tagesseminar - Freiheit

"Gott erachtet seine Ehre nicht als eine so zweifelhafte Sache, als dass sie nur auf Kosten des Menschen groß zu machen wäre." (Spurgeon)

Anerkennung, Respekt und Würde, das sind die Werte, die Gott in uns wiederherstellen möchte, denn es geht Gott auch um des Menschen Ehre.
Wie können wir unsere Identität als Königstöchter und Königssöhne annehmen?

Scham greift unsere Identität an und behindert uns in unsere von Gott gegebene Bestimmung hinein zu kommen! Scham hat die Macht uns von wahrer Beziehung zu Gott, dem Vater und den tiefen Beziehungen zu Menschen abzuhalten.
Wie können wir frei werden?

Das Seminar dient dazu, sich diesen Fragen zu stellen und Blockaden zu überwinden. Dieses Seminar ermöglicht tiefe Einblicke in das eigene Herz. So möchte es einen Ort für die Liebe und Heilung Gottes schaffen. Dafür wird es auch Zeiten von Lobpreis und Gebet in Kleingruppen geben.

Nächste Termine

Lastentragen:
  • steht noch nicht fest
Freiheit ist kein Traum:
  • steht noch nicht fest

Wo:
Kleyerstraße 12
64295 Darmstadt

Elija School II von Februar - Juli 2016

Hier anmelden

Unsere Vision

Gebetsseelsorge

Gebetsseelsorge ist für uns ein prophetischer Dienst der inneren Heilung und Befreiung von Gebundenheit. Die Erlösungstat Jesu am Kreuz wird für spezielle Lebensbereiche gezielt in Anspruch genommen, damit seelische und geistliche Blockaden gelöst werden, die eine tiefere Beziehung zu Gott und den Menschen verhindern. Anhand von schlechten Früchten (Problemen) suchen wir nach deren Wurzeln, indem wir uns die Lebensgeschichte anschauen und auf den heiligen Geist hören, um den Weg daraus zu finden. Grundlage sind die Lehren von John und Paula Sandford (Gründer Elijah House USA) und die von ihnen praktizierte Art der Gebetsseelsorge.

Anbetung

"Nach diesem will ich zurückkehren und wieder aufbauen die Hütte Davids, die verfallen ist, und ihre Trümmer will ich wieder bauen und sie wieder aufrichten." (Apg 15, 16)
Es ist das Anliegen Gottes, sein Heiligtum in seiner Gemeinde wieder aufzubauen! Noch viel mehr ist es sein Verlangen, sein Heiligtum in den Herzen der einzelnen Menschen zu errichten! Lobpreis ist keine Frage des Stils, sondern eine Möglichkeit, dass der Himmel in die Herzen der Menschen Einzug hält und die übernatürliche Dimension des Königreichs Jesu durch die Gegenwart Gottes freigesetzt wird!

Prophetie

"Ihr seid aufgebaut auf der Grundlage der Apostel und Propheten, wobei Christus Jesus selbst Eckstein ist."(Eph.2, 20) Es ist die Zeit,wo Gott selbst den prophetischen und apostolischen Dienst im Leib Christi wieder aufrichtet und ihm den Platz gibt, den er vorgesehen hat. Der Leib Jesu soll dadurch erbaut, ermutigt und für den Dienst zugerüstet werden und heranreifen zu der Braut, die auf ihren Bräutigam wartet. Das Ziel des prophetischen Dienstes ist, uns in eine tiefere Beziehung mit Jesus und seiner Gemeinde zu führen. (Eph. 4,11-14)
Gottes Ziel für den prophetischen Dienst ist tief in der Wiederherstellung von Beziehungen verwurzelt. (Mal 3,24)

der Vater

Wir wollen Menschen an das Vaterherz Gottes führen und sie in ihrer Bestimmung als Söhne und Töchter freisetzen, damit sie fähig sind das Königreich Jesu in die Gesellschaft zu tragen.

der Bräutigam

Wir wollen die Leidenschaft im Herzen der Menschen entfachen und eine Sehnsucht in ihnen wecken, eine tiefere Liebesbeziehung mit Jesus als ihrem Bräutigam zu suchen. (Mt 25, 1)

die Braut

Durch Umgestaltung der Herzen wollen wir Nachfolger Jesu bevollmächtigen, ihre Identität zu ergreifen, um in ihrer Bestimmung "Braut Christi" zu sein, heranzureifen.

Menschen von sich selbst zu erretten und die Verantwortung für das Leben eines anderen zu übernehmen ist eine Rolle, die uns sehr vertraut ist. Sie fühlt sich sogar an wie Liebe. Aber sie kann zu ungesunder Co-Abhängigkeit führen.

- DANNY LEE SILK (KYLO)

Unser Team

ime prezime

Elvira & Bernhard

Leiter
ime prezime

Sabine

Team
ime prezime

Stefanie & Stefan

Team
ime prezime

Ute

Team
ime prezime

Heike & Wolfram

Team
ime prezime

Karen

Team
Als jemand, der sonst eher eine gebende Rolle einnimmt, hat es mich besonders berührt, dass mir im Seminar gedient wurde. Die Kombination aus Input und Gebet hat mir sehr gut getan. Man spürt den Mitarbeitern das Herz und die Erfahrung in der Seelsorge ab. Ich nehme eine bleibende Veränderung mit. Vielen Dank für dieses kostbare Geschenk.
- Anne B., war beim Lastentragen Seminar
Mir hat auch dieser Tag wieder viele Türen geöffnet. In allen Therapien und Selbsterfahrungskursen meines Lebens habe ich nicht auch nur 1% von dem an Erkenntnis gewonnen, wie auf den Seminaren „Durchbruch ins Leben“. Und Erlösung/Heilung hatte ich früher schon mal gar nicht (=0%)!
- Monika, war bei Durchbruch ins Leben Seminaren
Für mich war es so gut, dass ich dabei sein konnte. Gerade das Gebet hat genau in das hineingepasst, was sich bei mir gerade bewegt. Vielen Dank, dass ihr euch so eingesetzt habt für uns als Teilnehmer. Ich fand den Input interessant und bin froh, dass ich es schriftlich habe, damit ich es immer wieder mal lesen kann. Einiges war mir neu – der Tag hat mich echt weitergebracht.
- anonymer Teilnehmer, war beim Lastentragen Seminar

Kontakt

kein Telefon, schreibe uns eine Mail
Newsletter
Abonniere unseren kostenlosen Newsletter, um alle Neuigkeiten rund um unseren Dienst direkt von uns zu erfahren.